Geburtstag auf der Farm

Mona's Freundin Luana hatte zu einem tollen Geburtstag eingeladen: auf der Farm de Lek, ein bisschen außerhalb von Bangkok.

Dort durften die Kinder dann helfen Futter zu mischen und Schweine, Enten und Hühner zu füttern.

Dann konnten sie im Hühnerstall Eier einsammeln, die wir am Nachmittag mit nach Hause nehmen durften. Powarm sozusagen.

Danach wurden die Kaninchen umzingelt und gestreichelt.

Eine schöne Idee, die man auch zu Hause im Garten nachmachen kann war die nächste Aktivität. Die Kinder mussten im Garten Blüten verschiedener Farbe pflücken, die dann mit Klebeband auf ein kleines Stück Stoff befestigt hat. Dann dreht man das Läppchen mit den festgeklebten Blüten herum und hämmert mit einem Hammer drauf, bis die Blüte sich durchgedrückt hat. 

Manche sind richtig schön geworden. Auf jeden Fall erstaunlich, wieviel Saft in so einer Blüte steckt!

Viel Spaß machte die Seilbahn auf dem Spielplatz.

Das Highlight waren aber definitiv die beiden riesigen Schwimmteiche mit Kletterparcours, Sprungturm und einer weiteren Seilbahn.

Zum Schluss gab es noch Ponyreiten, Kuchen und Trampolinspringen und schließlich fuhren alle sehr müde und dreckig, aber überglücklich nach Hause.

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Nadja (Dienstag, 26 Februar 2019 22:46)

    Sieht nach einem super Tag aus �☺️
    Die Blütentücher werden im Frühling auch hier ausprobiert �� tolle Idee!!!