Mimi's 8. Geburtstag

Lange lange herbeigesehnt, war der große Tag endlich da. Und am Morgen waren auch gleich Geschenke, Kuchen und Kerzen vorbereitet.

Mona und Benno durften mit schauen....

... aber ein Geschenk gab dann doch ein ziemliches Rätsel auf:

Des Rätsels Lösung und damit ging auch Mias sehnlichster Wunsch in Erfüllung: ein neues und zwar großes Fahrrad!

Nach dem Frühstück machen wir uns auf zum Bounce, einem Trampolinpark.

Erst ein bisschen springen, bis die Knie schmerzen und dann gehen die Mädchen noch in den Kletterparcours. Da gibt es allerlei Dinge zu erklettern. 

Aber der Clou ist die Rutschbahn, an der man hochgezogen wird, bis man sich nicht mehr halten kann oder oben in der Senkrechten angekommen ist, und dann lässt man sich rutschen. Man muss einen lustigen Anzug dafür anziehen.

Mia schafft es sogar bis ganz oben - alle Achtung!!!

Das Geburtstagskind darf das Restaurant für das Abendessen aussuchen. Mias Wunsch: "Oben mit Aussicht was trinken und unten essen."

Also erst die Aussicht:

Dann das Essen und hier noch eine tolle Überraschung. Und das kam so:

Kellner:"How are you today?"

Mia:"Fine! Today is my birthday!"

Kellner:"Congratulations!"

Wir essen, die Teller werden abgeräumt, auf einmal kommt eine Miniprozession aus 3 Kellnern mit Kuchen und Kerze hereinmarschiert und singen "Happy Birthday" und alle Leute im Restaurant stimmen mit ein!

Mias Grinsen ging von einem Ohr zum anderen. Sie hat sich so gefreut!

Was für ein schöner Tag! 

Montags geht die Feierei gleich noch weiter. Ich bringe Muffins in die Schule. Der Lehrer Mr. Jon freut ich am meisten, so gern hat er Kuchen. 

Ein paar von den Kindern kriegen sich nicht mehr ein darüber, dass ich die selber gebacken habe. Sie wussten gar nicht, dass man auch selber backen kann... eieieiei....

Die Party steigt dann am Wochenende drauf. Es gibt Kuchen - na klar!

Und wir haben eine Rutsche ausgeliehen - super cool!

Ein paar der Mädchen dürfen auch hier schlafen und wir schauen einen Film zusammen.

Am nächsten Morgen dekorieren wir noch Muffins mit Ponygesichtern und dann werden sie (endlich) leider abgeholt :o)

Kommentar schreiben

Kommentare: 0